Currency:

Dosha: Vata

Vata Dosha ist das Prinzip von Bewegung in allen lebenden Organismen und ist eine Kombination aus den Elementen Luft und Raum. Vata Dosha ist eng verbunden mit dem Nervensystem.

Typische Eigenschaften des Vata Doshas können sich folgendermaßen erkenntlich machen:

CharakterKann im Körper wie folgt aussehen:
Mobilität grundsätzlich schnell in Dinge erledigen, zügiger Schritt und Redensart, nervöse Augen, liebt es zu reisen, Stimmungsschwankungen
Trockenheit Trockener Körper (Haut, Haare und Lippen), Tendenz zu Verstopfung
Kälteempfinden Mag kein kaltes Wetter, meistens kalte Füße und Hände, niedriger Blutdruck
Leichtigkeit grundsätzlich untergewichtig, schmaler Körperbau (Knochen und Muskeln), leichter oder unterbrochener Schlaf
Rauheit raue und eingerissene Haut, Nägel, Haare, Füße und Hände, knackende Knochen

 

Einige Körperfunktionen die durch das Vata Dosha bestimmt werden:

  • Körperliche Bewegung
  • Atmung
  • Beginnt alle Aktivitäten im Körper
  • Anregung des Agni (Verdauungsfeuer)
  • Ausscheidung
  • Entwicklung eines Embryos
  • Sinneswahrnehmung
  • Redensart
  • Hören
  • Enthusiasmus
  • Kreativität

 

Das Ungleichgewicht, das von überschüssigem Vata verursacht wurde, verschlimmert sich bei folgendem:

  • Stress, Überanstrengung oder Druck
  • Unregelmäßiger Tagesablauf oder unregelmäßige Mahlzeiten
  • Spät ins Bett gehen
  • Rohes, kaltes oder trockenes Essen
  • Kaffee, Schwarztee, kohlensäurehaltige Getränke oder Zigaretten
  • Langes Reisen
  • Kaltes, windiges Wetter (besonders im Herbst und Winter)

 

Vata Dosha kann durch folgendes ausgeglichen werden:

  • Regelmäßiger Tagesablauf, einschließlich Schlaf und Mahlzeiten
  • Regelmäßige Entspannung
  • Warmes nahrhaftes Essen mit süßem, saurem und salzigem Geschmack
  • Wenig Alkohol
  • Bei kaltem Wetter warm halten
  • Ayurvedische Massagen